Symphonic Project OWL – Phase 2

Datum
14.10.2019
Beginn
19:30 Uhr
Einlass ab
18:30 Uhr
Veranstaltungsort

Residenz Stadthalle Höxter

Veranstalter
Stadt Höxter
Vorverkaufsstelle(n)

Veranstaltung buchen
Tourist-Information Höxter


Ein mitreißendes Cross-Over von Klassik und Jazz – dafür steht das „Symphonic Project OWL“!

Komponist, Saxophonist und Bandleader Klaus Doldinger präsentiert mit seiner legendären Band „Passport“ und der Nordwestdeutschen Philharmonie wieder eine erstklassige Synthese aus Jazzrock und Orchestermusik. Zu hören sind neben berühmten Soundtracks unter anderem zu „Tatort“, „Liebling Kreuzberg“ oder „Salz auf unserer Haut“ sowie einer Auswahl an „Passport“-Titeln auch beeindruckende Kompositionen für Jazz-Band und Orchester. Unter dem baskischen Dirigenten Enrique Ugarte entwickeln sich beide Klangkörper zu einem außergewöhnlichen Musikerlebnis.
In Phase 2 tourt das „Symphonic Project OWL“ durch Paderborn, Herford, Bad Salzuflen, Bielefeld, Gütersloh und macht am 14.10.2019 Station in der Residenz Stadthalle Höxter Höxter. Diese beispielhafte regionale Kooperation wurde mit großzügiger Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen, Regionale Kulturförderung, realisiert.

Klaus Doldinger’s Passport
Seit über 60 Jahren steht Klaus Doldinger auf der Bühne und seine Leidenschaft für Jazz hat in dieser Zeit stets zugenommen. Mit über fünf Millionen verkauften Alben und rund 4.000 Kompositionen, von denen einige – etwa die Musik zu Wolfgang Petersens Film „Das Boot“ und die „Tatort“-Melodie – Geschichte schrieben, ist Doldinger der erfolgreichste Jazzmusiker Deutschlands. Untrennbar mit Doldinger verbunden ist die Formation „Passport“, die wohl legendärste Jazzband, die es in diesem Land je gab. Schon nach den ersten Veröffentlichungen nannte das renommierte Downbeat-Magazin „Passport“ die „Antwort auf Weather Report“, und als „Cross Collateral“ als erstes deutsches Jazz-Album in die Billboard-Charts ging, war der Name „Passport“ bereits selbst zu einer Referenz geworden, an der sich internationale Jazz-Formationen messen lassen mussten.

Nordwestdeutsche Philharmonie
Unverzichtbarer Bestandteil des Konzertlebens in Ostwestfalen-Lippe und attraktiver Kulturbotschafter der Region über die Grenzen Europas hinaus – diesen beiden Ansprüchen, wird die Nordwestdeutsche Philharmonie seit neunundsechzig Jahren in vorbildlicher Weise gerecht. Die große Leistungsfähigkeit, hochmotivierte Professionalität und eine mitreißende Spielfreude der Nordwestdeutschen Philharmonie, die eines der drei nordrhein-westfälischen Landesorchester ist, werden von renommierten Dirigenten ebenso geschätzt wie von hochrangigen Solisten. Erfolgreiche Tourneen führen die Nordwestdeutsche Philharmonie regelmäßig ins benachbarte europäische Ausland. Neben Dänemark, Österreich, Holland, Italien, Frankreich und Spanien sorgte das Orchester auch in Japan und den USA für volle Konzertsäle. Ihre künstlerische Vielseitigkeit stellt die Nordwestdeutsche Philharmonie in jährlich 130 Konzerten, einer Fülle von Rundfunkproduktionen und CD-Einspielungen und einem umfangreichen schul- und konzertpädagogischen Programm für die Konzertbesucher von morgen eindrucksvoll unter Beweis.