Weiberfastnacht in der Residenz: Vorverkauf hat begonnen!


Weiberfastnacht in der Residenz Stadthalle Höxter

Närrische Partynacht in der Residenz-Stadthalle

Der Vorverkauf für die Feier zur Weiberfastnacht hat begonnen

Höxter. Zauberhafte Feen, ägyptische Königinnen oder verwegene Piraten – beim großen Weiberkarneval in der Höxteraner Residenz-Stadthalle sind verkleidete Jecken aller Art herzlich willkommen. Die Türen zur beliebten Karnevalsparty öffnen in dieser Session am Donnerstag, 28. Februar, ab 18.11 Uhr. Schon jetzt ist der Kartenvorverkauf gestartet.

Es ist ein echter Höhepunkt im Höxteraner Veranstaltungskalender: Das närrische Event zur Weiberfastnacht erfreut sich von Jahr zu Jahr größerer Beliebtheit. Das mag auch daran liegen, dass Männer erst zu späterer Stunde zugelassen sind. Kostümiert wird ihnen an diesem Abend ab 21.11 Uhr Einlass in die jecke Residenz-Stadthalle gewährt.

Zwei Herren der Schöpfung dürfen allerdings schon eher an der Showtime teilnehmen: Die beiden DJs Markus und Marcus werden den feiernden Närrinnen ab Partybeginn ordentlich einheizen. Die beiden Musikliebhaber, die auch regelmäßig die Kölschen Nächte in Höxter und Bredenborn organisieren, präsentieren die größten Karnevalshits zwischen Rhein und Weser. Weitere Gäste in der Partynacht werden unter anderem die Blau-Weiße Garde aus Beverungen und das Männerballett der Drohndancers aus Brakel sein.

Karten für die Weiberfastnacht sind bereits ab diesem Wochenende im Vorverkauf erhältlich. Es gibt sie in allen Höxteraner Filialen der Bäckerei Engel für je vier Euro zu kaufen. An der Abendkasse kostet ein Ticket dann sieben Euro. Die Party startet am Donnerstag, 28. Februar, um 18.11 Uhr.

Hier geht es zur Veranstaltung