Klein, clever, Hoëcker


Bernhard Hoecker am 06. September in der Residenz Stadthalle Höxter zu Gast
Der bekannte Comedian ist am 6. September, mit seinem Programm „So liegen Sie richtig falsch“ in der Stadthalle Höxter zu Gast

Witzig, hintersinnig, intelligent: Nach einem Abend mit Bernhard Hoëcker geht der Besucher nicht nur mit Lachmuskelkater, sondern auch immer etwas schlauer nach Hause. Und gute Ratschläge gibt es gratis dazu. Am Donnerstag, 6. September, ist der bekannte Comedian in der Residenz-Stadthalle Höxter zu Gast.

Mit der Parodiesendung „Switch“ hat das quirlige Energiebündel Kultstatus erreicht. Unzählige Fernsehstars hat er hier gekonnt auf die Schippe genommen. In der ARD-Rateshow „Wer weiß den so was“  beweist er als Konkurrent von Elton sein weitreichendes Wissen, Humor und Improvisationstalent. Das alles bringt Bernhard Hoëcker mit nach Höxter, wenn er hier sein Programm „So liegen Sie richtig falsch“ präsentiert.

Unaufhaltsam und ohne Umwege geht der Philanthrop auf seine Mitmenschen zu. Auf seine typische Art analysiert er deren Denkstrukturen, dreht und wendet diese im Scheinwerferlicht.  Dann und wann hilft Hoëcker der Welt auf die Sprünge, natürlich nie auf direktem Weg. Dies kann übrigens Bahnreisende, Freibadbesucher und Comedyfans gleichermaßen betreffen. Die holt das Improvisationstalent auch gern mal auf die Bühne, lässt sie teil der Show werden, wenn er ihre skurrilen Geschichten herauskitzelt.

Gott und die Welt sind natürlich auch ein Thema. Aber Hoëcker, der immer etwas hektisch, immer etwas unsortiert wirkt, geht in seinem fünften Soloprogramm noch einen Schritt weiter. Er lässt sich den ein oder anderen Lapsus diesseits und jenseits des göttlichen Horizonts auf der analytischen Zunge zergehen, enttarnt die aberwitzigsten Wahrnehmungsverzerrungen und schreckt noch nicht einmal davor zurück, der Evolution ihre Fehler vorzuhalten. Irrgänge sind Programm und der Comedian assistiert beim Entheddern – garantiert immer mit einem guten Ratschlag.

Bernhard Hoëcker heißt in Wirklichkeit übrigens Hoecker mit Nachnamen – die beiden Pünktchen über dem e hat er sich für seinen Künstlernamen zugelegt, um die richtige Aussprache zu verdeutlichen. Aufgewachsen ist der 1,59 Meter kleine Bühnenstar in Frankfurt und Bonn. Ein VWL-Studium brach er nach dem Vordiplom ab. „Heute würde man das „Bachelor“ nennen, sagt er selbstbewusst – auch das will er in Höxter zum Thema machen.

Warum sein aktuelles Programm „So liegen sie richtig falsch“ heißt, erklärt Bernhard Hoëcker den Höxteranern ab 20 Uhr in der Stadthalle. Der Einlass beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es unter anderem bei www.eventim.de und dem Westfalen-Blatt. Weitere Infos erhalten Interessierte unter Tel. (05233) 95 14 00 5.

Hier geht es zur Veranstaltung