Wer zuletzt lacht, lacht am längsten


Sascha Korf Höxter lacht Residenz Stadthalle Höxter 01.06.2017

Comedy-Star Sascha Korf spricht in der Höxteraner Residenz über die Tücken des Alltags

„Wer zuletzt lacht, lacht am längsten“: So lautet nicht nur das Programm, sondern auch das Motto des dritten Comedy-Abends der neuen Veranstaltungsreihe „Höxter lacht“. Der Kabarettist Sascha Korf, ein Meister der Stehgreif-Guten-Laune, wird sich dabei nicht nur dem politischen Geschehen und dem deutschen Fernsehen widmen, sondern auch den wichtigen Fragen der aktuellen Zeit: Warum ist nie besetzt, wenn man sich verwählt? Wenn ein Taxi rückwärts fährt, kriegt man dann wieder Geld raus? Beginn von Korfs humorvoller Bühnenshow ist am Donnerstag, 1. Juni, um 20 Uhr in der Residenz Stadthalle. Er rennt, springt, wirbelt herum: Comedian Sascha Korf ist auf der Bühne stets in Bewegung, und beweist zugleich mit seinem neuesten Programm „Wer zuletzt lacht, lacht am längsten“, dass er ein Spontanitäts-Experte par excellence ist. Mit dem Höxteraner Publikum wird er auch über die Tücken des Alltags schwadronieren: Ob über kohlenhydratarmes Brot, das nach Strümpfen schmeckt, einen Aggressionsschub auf einer Ayurveda-Farm oder seine Patenschaft für eine boshafte Kragenechse – Korf möchte seine Erfahrungen mit den Gästen wort- und bildgewaltig teilen. Dabei scheut er auch die Nähe nicht: Denn der Comedy-Star nimmt seine Gäste (tatsächlich) an die Hand, um sie in seine Welten zu „entführen“.

Zur Comedy-Reihe/Tickets: Bis Oktober gastiert an jedem ersten Donnerstag im Monat ein anderer Comedy-Star in Höxter. Beliebte Künstler geben sich dabei die Klinke in die Hand: Sascha Korf (1. Juni), Klaus-Jürgen „Knacki“ Deuser (6. Juli), das GlasBlasSing Quintett (7. September) und Johann König (5. Oktober). Karten für die Veranstaltungen sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet unter www.eventim.de erhältlich: Es gibt sie als Einzeltickets ab 19,50 Euro zuzüglich Vorverkaufsgebühren, oder im Abo. Die Abo-Tickets gibt es ausschließlich unter der Ticket-Hotline (0 52 33) 95 14 00 5 zu kaufen.

Hier geht es zur Veranstaltung

Ein kleiner Auszug aus Korfs altem Programm: